Meldungen

Wirtschaft begrüßt Reformbestrebungen

BDI unterstützt Regierungskommission "Gesundheit"

Reichstag Reichstag ©Fotolia_291991_Bernd_Boeger
25.02.2010

Strukturelle Änderungen statt kurzfristiger Sparmaßnahmen gefordert

„Mit dem Start der Regierungskommission Gesundheit hat die Bundesregierung die Chance, die im Koalitionsvertrag skizzierte Gesundheitsreform durchzusetzen und wettbewerbliche Strukturen zu schaffen. Der notwendige Umbau des Gesundheitssystems lässt sich nicht durch kurzfristige Sparmaßnahmen, sondern nur mit langfristigen Strukturreformen bewerkstelligen.“ Das sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf am Dienstag in Berlin.

Der BDI sieht im Gesundheitsmarkt große Chancen für neue qualifizierte Arbeitsplätze und künftiges Wachstum. Bereits heute erwirtschafteten mehr als fünf Millionen Beschäftigte in der Gesundheitswirtschaft einen Anteil von etwa zwölf Prozent des Bruttoinlandprodukts.