Themen

Die deutsche Gesundheitswirtschaft

Gesundheitsmarkt Gesundheitsmarkt © BDI

Mit dem Ziel exzellenter Gesundheit bis ins hohe Alter hat die Initiative nicht nur die deutsche Bevölkerung im Auge.

Mit dem Ziel exzellenter Gesundheit bis ins hohe Alter hat die Initiative nicht nur die deutsche Bevölkerung im Auge. So wie Deutschland noch vor zwei Jahrzehnten durch eine hervorragende Pharmaindustrie als „Apotheke der Welt“ galt, so soll es jetzt zum innovativsten „Kompetenzzentrum für Gesundheit“ werden, zu dem Ärzte und Kliniken genauso beitragen wie Pharmaindustrie und Medizintechnik, Krankenkassen und Forscher und nicht zuletzt gesundheitsbewusste Bürger. Lange gesund zu leben, ist ein elementares Bedürfnis der Menschen. Wer dazu in bester Weise beiträgt, kann sich der materiellen wie immateriellen Anerkennung seiner – im wahrsten Sinne des Wortes – Wertschöpfung gewiss sein. Deutschland braucht mehr Wertschöpfung dieser Art.
  • fast fünf Millionen Beschäftigte in über 800 Berufen
  • mehr als 12 Prozent Anteil am Bruttoinlandprodukt
  • innovationsintensiv und wertschöpfend

Gerade in der aktuellen Krise hat sich die Gesundheitswirtschaft als stabilisierender Faktor der Volkswirtschaft erwiesen und ist zugleich eine der stärksten und beschäftigungsintensivsten Wachstumsbranchen in Deutschland. Sie wird auch in Zukunft erheblich zur individuellen Vitalität sowie zum gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Wohlstand beitragen.

Dialogcenter